Mittwoch, 19. Februar 2014

Rezension ♣ Der Hobbit (J. R. R. Tolkien)

http://www.booklooker.de/images/cover/user/0338/6260/Ym4wMTE2.jpg
Bildquelle*

 Titel: Der Hobbit
 Autor: J. R. R. Tolkien
 Genre: Fantasy
 Verlag: klett-cotta
 Erscheinungsdatum: 10. Dezember 2012
 Format: Hardcover
 Seitenzahl: 384 Seiten
 Preis: 14,95€
 ISBN: 978-3-608-93977-4
*Die Angaben beziehen sich auf diese Ausgabe*



Beschreibung:
Vorbei ist es mit dem beschaulichen Leben von Bilbo Beutlin, seit er sich auf ein Abenteuer eingelassen hat, das Hobbitvorstellungen bei Weitem übersteigt. Nicht nur, dass er sich auf eine Reise von der Dauer eines Jahres begibt, die ihn quer durch Mittelerde führen wird, er lässt sich auch vom Zwergenkönig als Meisterdieb unter Vertrag nehmen und verpflichtet sich, den Zwergen bei der Rückgewinnung ihres geraubten Schatzes zu helfen. Auf seiner abenteuerlichen Reise gelangt Bilbo in den Besitz des Ringes, den er später an seinen Neffen Frodo weitergibt – die Grundlage für die legendäre Trilogie um den »Einen Ring«. 

Zum Buch:
Der Hobbit nahm mich mit auf die abenteuerliche Reise von Bilbo und seinen 13 Zwergenfreunden.
Durch Gandalf wird Bilbo kurzerhand dazu verpflichtet, die Zwerge zum Drachen Smaug zu begleiten und ihren Schatz zurückzustehlen. Auf ihrer Reise müssen sie allerhand Abenteuer bestehen, Rätsel lösen und werden mit der Zeit gute Freunde.

Durch den lockeren Schreibstil lässt sich das Buch angenehm lesen. Auf dem Weg zu Smaug wird es kaum langweilig, da die Freunde entweder auf Hindernisse stoßen, die es zu bewältigen gilt, oder bei Leuten Unterschlupf suchen. Die etwas langatmigen Stellen werden durch andere spannende Momente wieder ausgeglichen. Die Rätsel und das Ungewisse der Reise machen diese interessant und aufregend.
Die Zeit in Smaugs Höhle zog sich meiner Meinung nach ziemlich in die Länge. Es passiert nicht sonderlich viel; der Aufenthalt wirkte nach einiger Zeit eher monoton. Interessant waren für mich dort eigentlich nur die Szenen mit Smaug, die hier und da auch amüsant waren. 
Am Ende steigt die Spannung dank Kampf wieder, kann aber die langatmige Phase nicht wettmachen.

FAZIT
Es war schön mit Bilbo auf die Reise zu gehen und ihn bei seinem Abenteuer zu begleiten. Mich hat Der Hobbit sehr gut unterhalten, auch wenn mich einige Stellen nicht ganz begeistert haben. 

Sonstiges:
Tolkien veröffentlichte außerdem Der Herr der Ringe, Das Silmarillion und Die Kinder Húrins.

Bewertung:
Cover: ●●●●●
Schreibstil: ●●
 
Idee: ●●   
Charaktere: ●●

Spannung: ●●

Handlung: ●●



Insgesamte Wertung: 7,4 / 10

Mehr Infos:
Über das Buch
Übersicht Tolkiens Bücher

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für's kommentieren. ♥